Musica Sacra   -   Das Programm 2023
                                                                                                                                           - Änderungen vorbehalten -
Startseite
.
Durch die Gemeinschaft der Gemeinden (GdG) Kempen-Tönisvorst,
besonders aber, weil beide Chöre unter dem gleichen Dirigat proben und singen,
ist aus den Kirchenchören von St.Cornelius-St.Tönis und St.Hubertus-St.Hubert
in den letzten Monaten eine Chorgemeinschaft gewachsen.
.Erfreuliches Ergebnis sind gemeinsame Gottestdienstgestaltungen und Konzerte.
.
Freitag,  7. April  2023
Karfreitag,   15:00 Uhr

St. Hubertus
St. Hubert
 Karfreitagsliturgie
Ostersonntag,
9. April  2023
9:30 Uhr

St. Hubertus
St. Hubert
 Gottestdienst am Ostersonntag
 wir singen die Messe brève no. 7 
 von Charles Gounod

Ostermontag,
10. April  2023
11:30 Uhr

St. Cornelius
St. Tönis
 Gottesdienst am Ostermontag
 wir singen die Messe brève no. 7
 von Charles Gounod

Samstag,  3. Juni 2023
18:00 Uhr
St. Cornelius
St. Tönis
"Emmaus-Oratorium"
 von Thomas Gabriel und Eugen Eckert
 Im Zusammenwirken der Chöre in der GdG
 mehr Infos
 
Sonntag,  4. Juni 2023
17:00 Uhr

Christ König
Kempen
"Emmaus-Oratorium"
 von Thomas Gabriel und Eugen Eckert
 Im Zusammenwirken der Chöre in der GdG
 mehr Infos.

Donnerstag,  8. Juni 23
10:00 Uhr

St. Cornelius
St. Tönis
 Messe an Fronleichnam
Sonntag,  5. Nov. 2023 
19:00 Uhr
St. Cornelius
St. Tönis
 Jubiläums-Evensong
 ein musikalisch gestaltetes Abendlob
 unter Mitwirkung beider Chöre
 aus Anlass des 150-jährigen Chorjubiläums
 des St.Töniser Kirchenchors St. Cornelius

.
Das Emmaus - Oratorium
.
Das  von Thomas Gabriel und Eugen Eckert 2002 geschriebene Rockoratorium beruht
auf der biblischen Erzählung vom Gang zweier Jünger nach Emmaus (Lukas 24,13-35). 
Es erzählt von einem hoffnungsvollen Neuanfang nach schweren Zeiten.
.
Im Oratorium sind es der im Evangelium genannte Kleopas  und eine Jüngerin namens Thekla, die nach Emmaus reisen. Unterwegs gesellt
sich ein Fremder zu 
ihnen, den sie später
als den auferstandenen
Jesus erkennen.

Das Oratorium
verdeutlicht den Prozess, der sich von der Enttäuschung bis zur
Gewissheit, vom Leben bis zum Tod und vom Gestern ins Heute vollzieht.

Die abwechslungs- und farbenreiche Musik ist einzuordnen zwischen klassischen Oratorien, Rockmusik, Musicals und neuen geistlichen Liedern. Eingängige Melodien wechseln sich ab mit dramatischen Klängen, schwungvollen Rockrhythmen und herzergreifenden
romantischen Stücken.
.

Die drei Kirchenmusiker der GdG, Christian Gössel, Ralph Hövel und Stefan Thomas
haben sich das Oratorium als gemeinschaftliches Großprojekt vorgenommen und werden
es mit den Chören
der GdG, Cantabile, Jugendchor, Good News und Laudate aus Kempen sowie den Kirchenchören St. Hubertus aus St. Hubert, St. Cornelius aus St.Tönis und weiteren interessierten Sängerinnen und Sängern aufführen.
.
--------------------------------------------
.
Dieses Projekt wird im Rahmen des bundesweiten Programms IMPULS gefördert.
Mit dem Förderprogramm IMPULS soll der Amateurmusik
in ländlichen Räumen
geholfen werden.
impuls.bundesmusikverband.de


Aktuelle Veranstaltungen
Momentaufnahme - wir über uns
Zeitreise - unsere Geschichte
Unser Repertoire
Proben - wir freuen uns über Ihren Besuch
Der Chor unterwegs
Kontakte
Pressespiegel     
Links
Datenschutzerklärung




.
Figur der heiligen Cäcilia
,
- Patronin der Kirchenmusik -

.

auf der Chor-/Orgelempore
in der Pfarrkirche unseres Partnerchores
St. Hubertus in St. Hubert
der Kirchenmusik; der Organisten, Orgelbauer, Instrumentenmacher, Sänger, Musiker und Dichter